Die Tür zur Unendlichkeit

Die Archeosophie schlägt für die Entwicklung des Bewusstseins viele neue Techniken vor, die ihr Gründer, Tommaso Palamidessi, erprobt und in seinen Schriften ausführlich dargelegt hat. 

Darin finden sich auch über Jahrtausende geheim gehaltene Lehren und Methoden, die man angedeutet bereits in alten Traditionen und in den verschlüsselten Texten der Alchemie entdeckt, nun aber erstmals für alle einfach und verständlich erklärt werden. 

So lernen die Schüler auf höchst effiziente Weise den eigenen “Wächter der Schwelle” zu einem Engel des Lichts werden zu lassen und können, sofern sie dies wünschen, noch in diesem Leben an die Pforte der Unendlichkeit klopfen, um Einlass zu erbitten.

COVID 19 – Hinweise

für alle Veranstaltungen gilt Folgendes:

Sofern eine Anwesenheit gemäß den aktuellen Bestimmungen möglich ist, können die Vorträge live besucht werden. Die Anzahl der Teilnehmer vor Ort ist auf 20 Personen begrenzt. Einlass ist jeweils ab 20:15 Uhr.

Wenn Du live dabei sein willst, ist eine Rückverfolgbarkeit Deiner Anwesenheit gesetzlich vorgeschrieben.
Bitte bring für alle Fälle einen Mund-/Nasenschutz mit.

Eine Voranmeldung (telefonisch/via E-Mail bei Archeosofica Düsseldorf) erleichtert die Organisation und bedeutet eine Platzreservierung.

Wann & Wo?